Hüftdysplasie sowie Ellenbogendysplasie sind Fehlentwicklungen der jeweiligen Gelenke, für die von einer genetischen Disposition auszugehen ist. Deshalb ist bei der Zuchttauglichkeitsprüfung das Vorliegen einer Röntgenuntersuchung vorgeschrieben.

Die Leukoenzephalomyelopathie ist eine erblich bedingte Erkrankung, die bei Jungtieren zu fortschreitenden Lähmungen führt. Sie ist unheilbar, kommt jedoch kaum vor.

In den letzten Jahren sind vermehrt Herzerkrankungen bei Rottweilern aufgetreten, deren konkrete Ursache bisher nicht übergreifend festgestellt werden konnte.

  • Tierarzt

Informationen zu

  • Impfungen (Infoseite des ADRK wird derzeit bearbeitet, in Kürze ist die Verlinkung wieder aktiv)

Tierärzte finden  


Quelle: Wikipedia
Quelle: Hüftdysplasie, Ellenbogendysplasie, Röntgenuntersuchung & Imfpungen: www.adrk.de